SITZSTREIK IN ROSENTHAL am 29.08.2019

Der Verein für nachhaltige Verkehrsentwicklung e.V. ruft am Donnerstag, den 29.08.2019 um 17:00 zu einem Sitzstreik in Rosenthal auf, um auf die massiven Verkehrsprobleme in den Wohngebieten im Norden von Pankow aufmerksam zu machen. Wir wenden uns auch gegen die Ignoranz unserer Probleme insbesondere durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, gegen die Ignoranz von Frau Senatorin Günther gegenüber unseren wiederholten Anfragen sowie gegen die geplanten Baumaßnahmen insbesondere in der Kastanienallee (Rosenthal), die allen Aspekten einer neuen Verkehrspolitik wie sicherer Radverkehr, Klimaschutz oder Erhalt von Bäumen und Grünflächen widersprechen.

Wir sagen: ROT-ROT-GRÜN MUSS ENDLICH FARBE BEKENNEN:

  • Verkehrswende oder Verkehrschaos in Wohngebieten ?
  • Gesundes Leben im Kiez oder krank durch LKW-Lärm Tag und Nacht ?
  • Koalitionsvertrag (z.B. Tempo 30 in Wohngebieten) umsetzen oder ignorieren ?
  • Verkehrskonzepte oder Planlosigkeit ?

Wir fordern:

  • Neue Verkehrspolitik: umsetzen statt aussitzen !
  • Schluss mit Schwerlastverkehr in Wilhelmsruh, Rosenthal und Niederschönhausen. Unsere Wohngebiete sind kein Autobahnzubringer für Industrieverkehr !
  • Für ein Verkehrskonzept im Pankower Norden
  • Stopp der Planungen für Ausbau und Rodung der Kastanienallee – mitten in einem reinen Wohngebiet !

Wir wollen Dialog statt Ignoranz und rufen daher zu einem SITZSTREIK auf.

Der Ablauf ist wie folgt:

17:00-17:30 Besetzung der Kreuzung Kastanienallee / Schönhauser Straße

17:30-18:00 Marsch entlang der Kastanienallee

18:00-18:30 Besetzung der Kreuzung Kastanienallee / Friedrich-Engels-Straße

Die Aktion ist polizeilich angemeldet und wird von der Presse begleitet.

Bringen Sie bitte (Klapp-)Stühle oder Sitzkissen, sowie auch Plakate/Transparente mit. Die Polizei wird die Straßen sperren und die Verkehrssicherheit rund um die Veranstaltung gewährleisten. Kinder können daher auch an der Veranstaltung teilnehmen !

Sprechen Sie ihre Nachbarn und Freunde an – verteilen Sie unser Flugblatt (PDF) z.B. auch per e-mail.

Gerne können Sie zum Verzehr während des „Sitzstreiks“ auch eigene Verpflegung und /oder Getränke mitbringen. Bringen Sie auch gerne eigene Transparente mit !

Lassen Sie sich von unseren Bannern und Plakaten, die wir bisher verwendet haben inspirieren – diese finden Sie auf dieser Seite.

Diese Seite wird bis zum Sitzstreik ggfs. laufend aktualisiert – bitte achten Sie ggfs. Auf neue Hinweise an dieser Stelle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.