Bürgerinitiative Friedrich-Engels-Straße

Die Bürgerinitiative „Friedrich-Engels-Strasse in Rosenthal“ wurde am 18.7.2018 mit dem Ziel gegründet, endlich Antworten auf unsere berechtigten Forderungen zu bekommen, nachdem Politik und Verwaltung über Jahre hinweg keine konkreten Antworten gegeben haben.

Die Verkehrslenkungsbehörde schreibt im August 2017: “Grundsätzlich sind Hauptverkehrstraßen wie die Friedrich-Engels-Straße gerade für die Aufnahme und Abwicklung des LKW-Verkehrs vorgesehen.” – der Unterschied zwischen Wunsch und Wirklichkeit ist hier deutlich zu sehen.

Seit Abschluss der Bauarbeiten des 1. Und 2. BA der Friedrich-EngeIs—Strasse (Pastor-Niemöller-Platz bis Nordendstrasse) 2008 bis 2013 gibt es KElNEN Termin für den Baubeginn des 3. Bauabschnittes. Der unerträglich gewordene Strassenlärm einschließlich des verstärkten Schienenlärms durch neue “Flexity”-Straßenbahnen, die fehlende Kanalisation für die Strassenentwässerung und der völlig desolate Zustand des Fuss—Rad-Weges haben die Unterzeichnenden veranlasst, die Bürgerinitiative „Friedrich-Engels-Strasse in Rosenthal” zu gründen.

Unsere Forderungen:

  • Reduzierung des Strassenlärms (Kontrollen durch die Polizei/Einhaltung der 30km/h‚ Aufstellung eines Blitzers, verhaltene Fahrweise der BVG — vor allem in der Zeit von 22 bis 6Uhr)
  • Sanierung des kombinierten Fuss-Rad-Weges, um Verkehrssicherheit für Fussgänger und Radfahrer sicherzustellen
  • Eindeutige Auskünfte über Planungs- und Baubeginn zum 3. Bauabschnitt der Friedrich-Engels-Straße einschließlich der Lärmsanierung
  • Keine weiteren Verzögerungen im Planungs- und Bauablauf des 3. Bauabschnitts

Zu diesem Zweck wollen wir eine Einwohneranfrage bei der BVV Pankow einreichen, auf den der zuständige Stadtrat – Herr Kuhn – öffentlich antworten muss:

  1. Sind die finanziellen Mittel (Wasserbetriebe, BVG, Strasse, Strassenbeleuchtung etc.) für den Neubau des 3.BA noch vorhanden?
  2. Wann wird ein Planfeststellungsverfahren eingeleitet?
  3. Wann wird Baubeginn sein?

Lesen Sie hier die bisher in dieser Problematik gestellten Anfragen und Antworten an Politik und Verwaltung:

August 2016 – Auskunft des damaligen Bezirksstadtrates für Verkehr Herr Jens-Holger-Kirchner zum 3. Bauabschnitt

August 2017 – Ablehnung des beantragten LKW-Fahrverbots durch die Verkehrslenkung Berlin

Juni 2018 – Antwort des Petitionsausschusses zur Friedrich-Engels-Straße

Juli 2018 – Anfrage und Antwort des Bezirksbürgermeisters zur Friedrich-Engels-Straße

Unterstützen Sie unsere Arbeit und nehmen Sie Kontakt mit uns auf !

Schreiben Sie an: friedrich-engels-strasse@verkehr-pankow.de

oder melden Sie sich über das Kontaktformular dieser Webseite.