Bürgerinitiative Schönhauser Straße

Angesichts der bestehenden Verkehrsprobleme in der Schönhauser Straße setzt sich die Bürgerinitiative Schönhauser Straße ein für:

  • Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30 zu allen Zeiten

  • Generelles Nacht- und Wochenendfahrverbot für Schwerlastverkehr

  • Generelle Sperrung für Schwerlastverkehr bis zur erfolgten Sanierung der Straßenschäden und Einsatzes von lärmreduzierendem Asphalt

  • Verhinderung der Fehlnutzung von Wohngebietsstraßen durch ortsfremden Schwerlast- und Pendlerverkehr in Zusammenwirken mit den Behörden des Bezirks Pankow, welche nicht zum überörtlichen Straßennetz gehören durch:

    • Abbiegeverbote von der Schönhauser Straße (außer für Anlieger)

    • Einbahnstraßen

    • Einrichtung von Anliegerstraßen

    • Teilung von Straßen durch Pfosten auf der Fahrbahn zur Verhinderung der Durchfahrt in Abstimmung mit den Behörden des Bezirks

Wir unterstützen die Bürgerinitiative “Kastanienallee ohne LKW” in der Durchsetzung ihrer Forderungen:

  • Sanierung/Neubau der Kastanienallee nur in Einklang mit dem Ortsbild
    • Keine Baumfällungen bzw. Baumneupflanzungen
    • Erhalt der Parkplätze auf der Straße
  • Keine Verbreiterung der Straße
  • Tempo 30

Dokumente

2018 – September – Bürgerinitiative: Schreiben an Senatorin Günther – Umsetzung des Koalitionsvertrags ! Tempo 30 jetzt !

2018 – September – VLB: Ablehnung des Widerspruchs

2018 – August – VLB: Weiterleitung an Widerspruchsstelle

2018 – Juli – Bürgerinitiative: Widerspruch gegen Ablehnungsbescheid

2018 – Juni – VLB: Bescheid Ablehnung der Forderungen

2018 – April – Bürgerinitiative: 2. Anschreiben an Verkehrslenkungsbehörde

2017 – Mai – VLB: Antwort auf 1. Schreiben

2017 – Februar – Bürgerinitiative: 1. Schreiben an die Verkehrslenkungsbehörde